corporate design relaunch

Eine reduzierte Farbgebung, klare Typografie und ein leicht einprägsames Logo  – all das zeichnet den neuen Auftritt des BL Verlages aus.

corporate design relaunch

Im Logo finden sich die beiden Lettern b + l, kombiniert zu einer grafischen Form, mit der Einheit und Geschlossenheit kommuniziert wird. Gut zu merken und stimmig sollte das neue Verlagssymbol sein. Auftrag erfüllt!

corporate design relaunch

Der Relaunch des Corporate Designs war umfassend. Auch die Hausschriften sollten modernisiert werden. Als solche legten wir schlussendlich und einvernehmlich mit dem Verlag die moderne serifenlose Schrift »Standard CT« und die klassische Serifenschrift »Vollkorn« fest. Der Kontrast und das Zusammenspiel beider Schriften steht einerseits für die traditionellen Werte des renommierten Verlages und andererseits für die Modernität, Aktualität und technischen Inhalte seiner Publikationen.

corporate design relaunch

Zu Beginn des Projektes experimentierten wir mit typografischen Zeichen und den Anfangsbuchstaben des Verlagsnamens. Das Rebranding-Team des Verlages entschied sich für ein Zeichen, in dem wir »b« und»l« zu einer geschlossenen Form zusammengeführt hatten. Fein abgestimmte und als »Verlauf« angelegte Blautöne greifen die Farbgebung des vorherigen Logos auf und geben dem neuen Logo eine moderne und dynamische Note.

corporate design relaunch

Alle Fotos, die wir in digitalen und gedruckten Unternehmenspublikationen einsetzen und die mit dem Unternehmen und den Persönlichkeiten, die im Unternehmen wirken, zu tun haben, sind schwarz-weiß. So entsteht ein hochwertiger und gleichzeitig reduzierter Eindruck. 

corporate design relaunch

Eine besondere Finesse finden sich in Anzeigen und auf Plakaten: Collagen. Inhalte von Verlagspublikationen sind hier zu einer Bildkomposition zusammengestellt. So gelingt es uns, die Vielfalt, den Abwechslungsreichtum und die Aktualität der jeweiligen Verlagsmedien visuell einzufangen.

corporate design relaunch

Das Webdesign legten wir so an, dass es unter den technischen Bedingungen, die feste wie moderne Endgeräte wie PC, Tablet und Smartphone an eine optisch und inhaltlich einwandfreie Darstellung stellen, einwandfrei funktioniert.

corporate design relaunch

Ende 2016 war es soweit: die ersten Printprodukte entstanden. Es handelte sich um die Mediendaten der neun Publikationen des Verlages.

Verschaffen Sie sich selbst einen EINDRUCK.

BL Verlag AG

Corporate Design Relaunch

Der BL Verlag ist einer der größten Schweizer Fachverlage für Architektur, Technik und Lifestyle. Die Geschäftsführung beauftragte uns im September 2016 mit der Überarbeitung des Erscheinungsbildes und dem Design der neuen Verlagswebsite. Wir entwickelten das Logo, ein typografisches System und die Corporate Colors.  Außerdem schufen wir ein Grunddesign für die Websites aller Fachpublikationen, die der Verlag herausgibt.

Sehenswert

Philipp_Bitzer-BL-Verlag-AG

Philipp Bitzer

Leiter BL Verlag AG, CH-8952 Schlieren,
und vormalsLeiter Hotellerie Gastronomie Verlag,
CH-6000 Luzern, sowie
Leiter Boll Verlag AG, CH-8902 Urdorf
(seit 2017 Teil der NZZ Fachmedien AG)

»Die Zusammenarbeit mit der Agentur Gerstmayer fusst auf einer jahrelangen freundschaftlichen Verbundenheit mit deren Inhaber Martin Reznicek. Gemeinsam mit Martin Reznicek entwickelte und realisierte ich in meiner Funktion als Leiter von diversen Schweizer Fachverlagen unterschiedlichste Medienerzeugnisse. Bei der aktuellsten Zusammenarbeit erneuerte Martin Reznicek beispielsweise das gesamte CI/CD der von mir geführten BL Verlag AG. Dazu gehörte auch die formale Gestaltung der neuen Internet-Plattform für all unsere Periodika und Sonderhefte (siehe dazu auch unter BLVERLAG.CH) sowie die Erneuerung unserer gesamten Verkaufsunterlagen. Ausserdem erarbeiteten Martin Reznicek und ich gemeinsam das Konzept für ein neues Kundenmagazin des international tätigen Schweizer Konzerns Laufen sowie die Architekturfachzeitschrift »PHOENIX«, die vom German Design Award prämiert und mit dem Q-Award vom Verband Schweizer Medien VSM als beste Schweizer Fachzeitschrift 2016 ausgezeichnet wurde. Im letzten Jahr überarbeiteten wir auch gemeinsam das Print-Magazin »HOTELIER«, die renommierteste Schweizer B2B-Zeitschrift im Bereich Hospitality, die seit 2017 in einem komplett neuen Look erscheint. Und auch die Jahre zuvor haben wir mehrere Print- und Online-Medienerzeugnisse in den Sektoren Architektur, Design, Hotellerie, Gastronomie entweder komplett neu lanciert oder dann in formaler und inhaltlicher Hinsicht stark verbessert. Ich bin sicher, dass ich auch in Zukunft auf demselben Niveau und mit derselben Intensität mit Martin Reznicek respektive der Agentur Gerstmayer zusammenarbeiten werde. Denn es wurde über die Jahre sehr viel Vertrauen aufgebaut, und die Unaufgeregtheit, mit der wir unsere Projekte jeweils gemeinsam vorangebracht und finalisiert haben, tut jedem Vorhaben gut.«

Leave a comment